Bessa 66 Optiksucher Erstes Modell

Bessa 66 Optiksucher Erstes Modell

Bessa 66

Die Bessa löste nach und nach alle Rollfilmkameras ab. Sie wurde in vielen Varianten hergestellt, wie Kleinbessa, Entfernungsmesser-Bessa, Zweiformat-Bessa, 6x6-Bessa, usw. Sie wurde von 1929 bis 1957 gebaut, insgesamt 1.113.945 Stück. Die vorliegende Bessa 66 hat einen optischen Klappsucher, der Filmtransport erfolgte über einen klappbaren Knebel. Die Kamera wird an den Gelenken der Knickspreizen geschlossen.

Objektiv Durchsichtsucher Tiefenschärfentabelle Auslöser geöffnete Kamera Rückwand mit Kameranamen
Typ Format Baujahr Nr Stückzahl Gehäuse Sucher
Rollfilmkamera 6 x 6 cm 1941 - 43 keine
Kameranummer
nicht bekannt Metall mit Kunstleder

klappbarer
Fernrohrsucher 

Objektiv Verschluß Zubehör Literaturnachweis Kommentar Anleitung, Werbung
Voigtar
1:3,5/F=7,5 cm
Prontor II  

Afalter, Af/V2240
Prochnow PR 3818/161/81
Seite 34-861
Schöbel Seite 60

 

Gelbfilter fehlt