Bessa 66 Optiksucher Drittes Modell

Bessa 66 Optiksucher Drittes Modell

Bessa 66

Die Bessa löste nach und nach alle Rollfilmkameras ab. Sie wurde in vielen Varianten hergestellt, wie Kleinbessa, Entfernungsmesser-Bessa, Zweiformat-Bessa, 6x6-Bessa, usw. Sie wurde von 1929 bis 1957 gebaut, insgesamt 1.113.945 Stück. Die vorliegende Bessa 66 hat einen klappbaren Fernrohrsucher, ein vergütetes Objektiv und einen Rändelknopf zum Filmtransport. Die Tiefenschärfenskala ist am Objektiv eingraviert, deshalb ist auf der Oberseite des Kameragehäuses nur eine Abdeckung angebracht. 

Objektiv klappbarer Fernrohrsucher Einstellung om Objektiv Gehäuseverriegelung geschlossene Kamera Zeit- und Blendeneinstellung
Typ Format Baujahr Nr Stückzahl Gehäuse Sucher
Rollfilmkamera 6 x 6 cm 1948 - 51 keine
Kameranummer
12.000 Metall mit Leder

klappbarer
Fernrohrsucher 

Objektiv Verschluß Zubehör Literaturnachweis Kommentar Anleitung, Werbung
Vaskar
1:4,5/F=75 mm
Prontor-S  

Afalter, Af/V2280
Prochnow PR 3822/161/96
Seite 34-865
Schöbel Seite 63