Vida

Vida

Vida

Voigtländer begann 1904 mit der Fertigung eigener Kameras. Die Vida war eine der ersten Kameras aus dieser Epoche. Sie wurde mit dem Objektiv Heliar 4,5/18 mm für das Format 9 x 12 geliefert. Der Mattscheibenrahmen ist drehbar, um Hoch- und Querformataufnahmen zu ermöglichen, ohne die Kamera kippen zu müssen. 

Objektiv Seitenansicht Verschlußspannknopf Auslöser Voigtländerschild Knopf zum Verändern der Verschlusseinstellung
Typ Format Baujahr Nr Stückzahl Gehäuse Sucher
Plattenkamera 9 x 12 cm ca. 1910 nicht bekannt geringe Stückzahlen Holz mit Leder überzogen Mattscheibe
Reflexspiegel
Objektiv Verschluß Zubehör Literaturnachweis Kommentar Anleitung, Werbung
Heliar 1:4,5, F=18 cm
Nr. II4394
Schlitz-verschluss   Prochnow PR 2812/1
Seite 14-346
www.schoebels-voigtlaender-archiv.de 
nahezu neuwertig, Rarität 6